In Trauer und Scham  
 
Mosaik in Kaunas, FortIX, Litauen 140 x 210 cm, gleichzeitig eine Gedenktafel im Münchner Rathaus mit demselben Text und 48 Potraits von deportierten Münchner Bürgern.
 
In Trauer und Scharm - entsetzt über das Schweigen der Mitwissenden - gedenkt die Landeshauptstadt München den 1000 jüdischen Männer und Frauen, die am 20. November 1941 von München nach Kowno deportiert und fünf Tage später an diesem Ort brutal ermordet wurden.
 
 
 
     
 
 
 
 
zurück zur Startseite